MANUFAKTA - Die neue Aluminium-Haustür von Brömse Polizeiliches Hersteller-Gütesiegel Einbruchschutz Premium 2.0 Fenster von Brömse Premium 2.0 Fenster von Brömse Premium 2.0 Fenster von Brömse Brömse GmbH & Co. KGBrömse MitarbeiterBrömse Produktionshalle HaldenslebenBrömse ProduktionBrömse LKW-FlotteBrömse ServiceBrömse AussichtsReich Brömse AussichtsReich
< Neue Türkollektion: ALUSMART
01.12.2017

Hier investiert Europa in die Zukunft unseres Landes


Die Europäische Union unterstützt die Brömse GmbH & Co. KG im Rahmen eines Bauvorhabens mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Vorhaben

Investition zum Ausbau der Kapazität einer bestehenden Betriebsstätte in 39340 Haldensleben, J.-G.-Nathusius-Str. 23

Zeitraum

01. Dezember 2017 – 31. Januar 2020

Ziele

Die Firma Brömse entwickelt sich seit 1993 sehr positiv. Durch die anhaltend guten bis sehr guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die besonders stark in der Bauindustrie zu spüren sind, rechnen wir mit einem weiteren Anstieg der Umsätze.

Das im Jahr 1993, dem Gründungsjahr der Firma Brömse, erbaute Bürogebäude mit ca. 600 m² Fläche ist aufgrund der Entwicklung des Unternehmens bereits heute nicht ausreichend dimensioniert.

Mit einem Neubau in ungefähr der gleichen Größe soll hier Abhilfe geschaffen werden. Wir berücksichtigen hierbei auch den Trend zu einem Ausbau der Dienstleistungen und Serviceleistungen.

Im Zuge des Büroneubaus wird die inzwischen zu kleine Ausstellungsfläche erweitert, da durch die zunehmende Variantenvielfalt und die steigende Automatisierung im Wohnbereich neue Produkte in das Sortiment aufgenommen wurden und entsprechend präsentiert werden sollen.

www.europa.sachsen-anhalt.de